Sie waren noch nie bei uns oder stehen kurz vor Ihrer ersten Zahn-Operation? Die folgenden Tipps beantworten hoffentlich Ihre wichtigsten Fragen.

Vor dem ersten Besuch

Bitte bringen Sie zu jedem Termin bei uns Ihre Chipkarte mit.

Diverse Faktoren wie Vorerkrankungen, Allergien oder regelmäßig eingenommene Medikamente können Einfluss auf die zahnärztliche Behandlung haben. Daher bitten wir Sie, bei Ihrem ersten Besuch einen Anamnesebogen (PDF, 51 KB) auszufüllen. Gerne können Sie dieses Formular bereits vorab zu Hause ausfüllen und mitbringen. Wir besprechen dann alle Informationen und offene Fragen gemeinsam. 

Vor Operationen zu beachten

Essen und trinken Sie bitte vor jedem zahnmedizinischen Eingriff ausreichend. Bis Sie das nächste Mal essen und trinken können, kann es ja nach Operation einige Stunden dauern.
Wenn möglich, bringen Sie eine Begleitperson mit und halten Sie Kühlakkus für die Stunden nach der Operation bereit.

Nach Operationen zu beachten

Intermittierende Kühlung ist das A und O nach zahnmedizinischen Eingriffen. Um unbemerkten Schleimhautverletzungen vorzubeugen, sollten Sie zudem erst nach Nachlassen der Betäubung wieder essen. Weiterführende Informationen zum Verhalten nach zahnmedizinischen Eingriffen entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt (PDF, 33 KB).
Bei unerwarteten Komplikationen wenden Sie sich bitte direkt an uns oder - außerhalb unserer Öffnungszeiten - an den zahnärztlichen Notdienst www.notdienst-zahn.de

Tipps für Angstpatienten

Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Sorgen!
Vereinbaren Sie doch zunächst einen Beratungstermin, ohne dass direkt eine Behandlung erfolgt. So können wir einander kennen lernen, Erwartungen abstimmen und ein Vertrauensverhältnis aufbauen, bevor wir mit der Behandlung beginnen. Sie werden sehen: Bei uns sind Sie in guten Händen!

Fragen?

Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne weiter:

+49 89 79 56 70
Mo - Fr: 8 - 18 Uhr